Patrisha

Die Plätze an den renommierten Turntables sind rar und entsprechend hart kämpfen muss, wer

einen ergattern möchte. Und das alleine reicht noch nicht einmal: Ist man dort angekommen, sollte

man auch reichlich Talent mitbringen, sonst ist man schon bald wieder weg.

Patrischa ist gekommen, um zu bleiben. Zwar steht sie erst seit 2011 hinter den Decks, aber ihre

Hingabe zur Musik, ihr Talent und die freundschaftliche Unterstützung des Naturklang Labels haben

sie schnell ins Spotlight der bekannten Schweizer Clubs gerückt: Hive, Frieda’s Büxe, Zukunft,

Supermarket und Revier, aber auch Nordstern (Basel), La Ruche und Folklor(Lausanne) sind nur ein

paar der Adressen, die ihr bereits Raum zur Entfaltung gegeben haben. Jedoch sind nicht nur die

Clubs von Patrischa und ihrem Können angetan, auch Labels wie Naturklang, wo Sie von Beginn an

Resident ist oder Cityfox (… und das sind nun wirklich nicht die unmusikalischsten Imprints) haben

sich bereits ihrer Dienste versichert.

Seit 2016 hat Sie auch eine Residency in Hive club und wird auch als solche bei Cityfox angesehen,

durch Ihre regelmässigen Bookings bei den jeweiligen Veranstaltungen.

Patrischa bewegt sich gekonnt zwischen Tech- und Deep House mit Roots-Attitüde. Ihre eher

technoiden und gar minimalen Wurzeln schimmern jedoch stets ein wenig durch. Würde sie ihren

Sound nicht immer auch mit einer prägenden Prise Soul garnieren, sie wäre wohl die

„Quen of Bretter“. So jedoch ist sie eine Meisterin der zügigen Gangart mit smoother Note, eine

Mischung, die noch keinen kalt gelassen hat, der sich in ihren akustischen Aktionsradius begeben

hat. Sie spielt nicht nur national, sondern gibt auch auf internationalem Terrain in Städten wie

Kapstadt, Istanbul, Wien, Hamburg, Berlin, New York uvm. den Ton an.

Tour Dates

2021 © eleven11dance

2021 © eleven11dance

2022 © eleven11dance - by Slide